Kirche Obereggenen

Die Kirche Obereggenen wurde um 1250 erbaut.

Der mächtige dreistöckige Turm mit gekuppelten Klangarkaden und Eckquadern hat fast die Breite des westlich anschließenden Schiffes.

Sein unterstes Geschoss bildet den Chor der Kirche, bei der es sich demnach um eine "Chorturmkirche" handelt. Von den kleinen romanischen Fenstern des Langhauses sind vier erhalten geblieben.

Das Untergeschoss des Turmes diente früher wahrscheinlich als Beinhaus für den Friedhof, der bis heute die Kirche umringt.

   pageup nach oben